Wer wir sind und was wir wollen

Wir sind ein Bündnis aus Gruppen und Einzelpersonen, das sich für Verbesserungen in der Pflege einsetzt. Einige von uns arbeiten selbst in Pflegeberufen. Wir glauben, dass die Situation unerträglich geworden ist: Personalnot; Überstunden und Hetze am Arbeitsplatz; Erkrankungen des Pflegepersonals, die Folge der Überlastung sind und als Konsequenz dessen eine verschlechterte Pflegequalität.

Wir glauben auch, dass die Ursachen für diese Entwicklung darin zu suchen sind, dass die Gesundheit zur Ware herabgewürdigt wurde. Private Anbieter versuchen mit der Gesundheit anderer Menschen Geld zu verdienen und kommunale Träger versuchen Kosten zu senken. Nicht mehr der Mensch steht im Mittelpunkz der Pflege, sondern Profit- oder Einsparungsdenken. Privatisierungen und Fallpauschalen, die DRGs, lehnen wir ab.

Und wir glauben, dass wir nur selbst etwas gegen diese Mängel tun können. Uns geht es darum uns zusammenzuschließen, Proteste zu organisieren und der katastrophalen Gesundheitspolitik etwas entgegenzusetzen.

Privatisierungen stoppen! Für die Rekommunalisierung von Kliniken und Pflegeeinrichtungen!

DRG’s abschaffen!

Für ausreichend Personal und gute Arbeitsbedingungen in der Pflege!

Für ein kostenloses, öffentliches Gesundheitswesen!

 

 

Advertisements